Von Scheibbs zum einsamen Baum

Wandertour ausgehend von Rathausplatz Scheibbs

Höhenprofil

7,10 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 7,10 km
  • Aufstieg: 192 Hm
  • Abstieg: 192 Hm
  • Dauer: 2:00 h
  • Niedrigster Punkt: 329 m
  • Höchster Punkt: 521 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • familienfreundlich

Details für: Von Scheibbs zum einsamen Baum

Kurzbeschreibung

Der einsame Baum - ein bei den Scheibbsern beliebtes Ziel für ausgedehnte Spaziergänge, denn mehrere Wege führen zu ihm. Ein signifikanter Punkt, den die Natur hier geschaffen hat. Die ganze Bedeutung des Begriffs erschließt sich dem Besucher, wenn er den Hügel, auf dem der Baum steht, südlich von Scheibbs aus betrachtet - ein einsam auf einem Bergrücken stehender Riese mit ausladender Krone, umrahmt nur vom Horizont.

Beschreibung

Wir starten vor dem Rathaus und wenden uns nach rechts in die schmale Rathausgasse, eine Fußgeher-Abkürzung zum Gürtel. Hier gehen wir zuerst links und bei der nächsten Möglichkeit rechts, in die Berggasse. Unser Weg führt durch ein gemütliches Siedlungsgebiet über den Blassensteinweg stetig bergan bis nach Ginning zum Hause Pastelöd. Hier wendet sich unsere Route leicht nach links und fällt zum Sollböck hin wieder ab. Wir überqueren die Bundesstraße und gehen dann geradeaus über einen Forstweg immer am Bergrücken weiter bis zu unserem Ziel beim einsamen Baum. Der Rückweg führt uns geradeaus weiter durch den Armenwald bis zum Haus Punzengrub. Nun folgen wir dem Güterweg Hochweinberg bergab, über das Haus Windhag und den Bio-Mostheurigen Fenzl mit seiner wunderschönen Streuobstwiese wieder ins Siedlungsgebiet. Wir befinden uns nun am Hochweinbergweg der uns zurück in die Stadt führt. Über die langgezogene Feldgasse, hinter dem Landesklinikum vorbei bis in die Hauptstraße und zu unserem Ausgangspunkt am Rathausplatz.

Startpunkt der Tour

Rathausplatz Scheibbs

Zielpunkt der Tour

Rathausplatz Scheibbs

Wegbeschreibung für: Von Scheibbs zum einsamen Baum

Rathausplatz – Burgerhofstraße – Gürtel – Berggasse – Ginning – Pastelöd – Straße überqueren – Eckhäuser – Einsamer Baum – durch Armenwald – Punzengrub – Güterweg Hochweinberg – Windhag – Bio-Mostheuriger Fenzl – Hochweinbergweg – Feldgasse – Hauptstraße – Rathausplatz

Anfahrt

Von Norden über die Autobahn A1, Autobahnabfahrt Ybbs/Kemmelbach, dann Bundesstraße B25 bis Scheibbs, von Südosten über die Bundesstraße B28 und von Süden über die Bundesstraße B25

Parken

Bitte beachten Sie das Parkleitsystem an den Scheibbser Stadteinfahrten.

Kurzparkzone von Montag bis Samstag mittags in der Innenstadt - Parkdauer 2 Stunden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der ÖBB Erlauftalbahn bis Endstation Scheibbs.

Per Postbus oder Mostviertel-Linie.

Fahrpläne unter www.vor.at

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 04.02.2021

Stadtgemeinde Scheibbs
Rathausplatz 1, 3270 Scheibbs
07482/42511-63
kulturservice@scheibbs.gv.at

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen

Kartenempfehlungen

Die Wanderkarte "Scheibbser Wanderwege" liegt zur freien Entnahme im Foyer des Rathauses Scheibbs auf und kann online über die Homepage der Stadtgemeinde unter www.scheibbs.gv.at bestellt werden..

Tipp des Autors

Informieren Sie sich vor der Wanderung über die Öffnungszeiten des Bio-Mostheurigen Fenzl am Heuberg. Für größere Gruppen öffnet der Betrieb bei Voranmeldung auch außerhalb der regulären Zeiten.

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts