Keramikmuseum Scheibbs

Beschreibung

Das Keramikmusem Scheibbs zeigt Jugendstil- und Art-Deco-Objekte und expressive Kunstkeramik aus Scheibbs. An Stelle des heutigen Museums stand schon um 1550 der „Heyberg-Hammer“, der um 1860/70 in eine Eisenfabrik für Wagenachsen und Gusseisen umgewandelt wurde. Von 1924 bis 2004 beherbergte das Gebäude die Keramikproduktion. Alle der rund 2.500 ausgestellten Objekte wurden hier erzeugt.

Sonderausstellung 2018
„Böhmische Jugendstilkeramik“ - Die Sonderausstellung zeigt böhmische Jugendstilkeramik der Firma Paul und Anna Wranitzky (P.A.W.), die um 1880 in Frainersdorf bei Znaim gründet wurde und vorwiegend Blumenvasen in farbenfrohem Jugendstil erzeugte. Die Besonderheit  war die Bemalung mit bunter Engobe und abschließendem Überzug mit farbloser Glasur, was die Wirkung von buntem Glas erzielte.

Standort & Anreise

Keramikmuseum Scheibbs

Erlafstraße 32
A-3270 Scheibbs

Route planen