Cafe-Restaurant Zum Schwarzen Elefanten

Beschreibung

Wir freuen uns, Sie in unserem wunderschönen alten Lokal, dessen Wurzeln aus dem Frühbarock stammen, als Gast begrüßen zu dürfen.
Erstmals wurde dieses Gebäude im Grundbuch der Kartäuser-Urbar 1367 erwähnt. Bereits ab dem 16. Jahrhundert wurde es neben einer Lebzelterei als Gastbetrieb geführt.
 

Man lese und staune: Namentlich wird das damalige Einkehrgasthaus "Zum schwarzen Elephanten" erstmalig im Jahre 1541 erwähnt. In einer Pfarrbeschreibung aus dem Jahre 1632, viele Jahre später also, kann man vom "Hauß, so vom Eckh deß Rathauß gerad über an der obern seitten ligt" lesen. Diesen Namen fanden wir etwas lange und die Schreibweise vielleicht nicht ganz der Zeit gerecht. Auch so manches Unglück machte vor diesem Haus hier nicht halt. Anno 1711 deckte ein Zyklon das komplette Dach ab. Und im Jahre 1735 mussten schwere Brandschäden verzeichnet werden. Natürlich wurde alles immer wieder liebevoll hergerichtet - und doch nagten die Spuren der Zeit daran. Ab 1974 stand es leer und war ohne Pächter bis ins Jahr 2002. Erst dann renovierte die Gemeinde, gemeinsam mit der Alpenland das komplette Gebäude, welches mittlerweile unter Denkmalschutz steht, und holte es somit wieder zurück in die Öffentlichkeit.

Standort & Anreise

Cafe-Restaurant Zum Schwarzen Elefanten

Schulgasse 13
A-3270 Scheibbs

Route planen