Burgerhoftor

Beschreibung

Das Burgerhoftor wird in der Pfarrbeschreibung von 1632 „Freydhofsturm“ genannt, war an die Wehrmauer angebaut und hatte seinen Zugang vom Pfarrfriedhof her. Bereits 1832 wurde der Turm von der Gemeinde an den Nagelschmied verkauft, dem zu dieser Zeit das angebaute Haus gehörte. Heute sind der Turm und das mit Sgraffito geschmückte Haus getrennt und in privaten Händen.

Standort & Anreise

Burgerhoftor

Schöllgraben 1
A-3270 Scheibbs

Route planen